Green Smoothie

Grüner Smoothie mit Grünkohl oder Feldsalat

Nicht nur in Williamsburg – aber da besonders – fahren die New Yorker auf alles ab, was gesund ist. Zurzeit sind vor allem grüne Gemüse-Smoothies total angesagt, die aus Salatblättern, Gurke oder Grünkohl gemixt werden – meine Mitbewohnerin Saida schwört darauf. Ich finde: Das schmeckt in etwa so gesund, wie es sich anhört. Damit ihr es probieren könnt, habe ich euch ein Rezept rausgesucht, das zusätzlich mit Obst gemacht wird und deshalb überraschend lecker ist:

 

Ihr braucht (für 2 große Gläser):

- 50 Gramm Grünkohl oder Feldsalat

- 2 Orangen (geschält)

- 1 Apfel

- 1/2 Banane

- ein daumengroßes Stück Ingwer (geschält)

- 250 ml Wasser

 

Und so geht’s:

Den Strunk der Grünkohlblätter abtrennen und die Blätter zerkleinern (bei der Feldsalat-Variante nur die Wurzeln entfernen). Das Obst und den Ingwer in Stücke schneiden, dann alles zusammen mit dem

Grünkohl oder dem Feldsalat und dem Wasser in einem Standmixer pürieren.

 

Auch gesund und weniger grün ist der Soja-Drink. Ein leckeres Rezept dafür findet ihr hier.