Die romantischsten New-York-Liebesfilme

1. Freunde mit gewissen Vorzügen

Die New Yorker Headhunterin Jamie vermittelt den Artdirector Dylan aus L. A. an die Zeitschrift GQ. Um Dylan den Job schmackhaft zu machen, präsentiert ihm Jamie die Vorzüge New Yorks. Dylan lässt sich überzeugen und tritt den Job an. Er und Jamie werden Freunde. Doch bei einer reinen Freundschaft bleibt es nicht … 

 

2. E-Mail für Dich

Joe Fox, Sohn des Besitzers der Buchhandelskette „Fox & Sons Bookstores“, lernt in einem Chatforum eine Frau kennen, die sich als 'Shopgirl' ausgibt. Joe bereitet gerade die Eröffnung einer neuen Filiale vor, die in der Gegend angesiedelt wird, in der Kathleen Kelly eine kleine Buchhandlung führt. Die negativen Auswirkungen der neuen Filiale auf Ihre Buchhandlung sind vorprogrammiert. Es kommt zum Streit zwischen Kathleen und Joe. Ihre Erlebnisse erzählt Kathleen ihrem E-Mail-Bekannten, den sie nur als 'NY152' kennt.

 

3. 27 Dresses

Die beruflich erfolgreiche Jane Nichols war bereits auf 27 Hochzeiten ihrer Freundinnen als Brautjungfer und Organisatorin. In ihrem eigenen Leben hingegen gibt es keinen Mr. Right. Jedoch ist sie unsterblich in ihren Chef George verliebt. Als Janes Schwester Tess aus Europa zurückkehrt verliebt sich diese ebenfalls in George und die beiden verloben sich. Für Jane bricht eine Welt zusammen, doch dann findet sie Trost bei dem zynischen Hochzeitskolumnisten Kevin. 

 

4. Verrückt nach dir

Erin und Garret lernen sich bei einem Sommerflirt in New York kennen und beginnen eine Beziehung. Nach ihrem sechswöchigen Praktikum muss Erin jedoch zurück nach St. Francisco. Garret hat eine Stelle bei einer Plattenfirma in New York und muss in der Stadt bleiben. Das Paar entscheidet sich für eine Fernbeziehung, die oft auf die Probe gestellt wird. Doch durch glückliche Zufälle gibt es für die beiden vielleicht doch noch ein Happy End …

 

5. Frühstück bei Tiffany’s

Frühstück in Abendrobe vor dem Schaufenster des Nobeljuweliers Tiffany, Schlafen bis zum frühen Nachmittag. Das New Yorker Partygirl Holly Golightly führt ein exzessives Leben voller Extreme: lange Nächte, schrille Partys und zahlreiche Begleiter. Ihr Traum ist es, einen reichen und erfolgreichen Mann zu heiraten. Obwohl ihr neuer Mieter, Schriftsteller Paul Varjak, weder das eine noch das andere ist, entwickelt sich eine enge Freundschaft und Verbundenheit zwischen ihnen. Ist Holly bereit für wahre Liebe oder strebt sie weiterhin nach ihrem Traum?